Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung

Bei der betrieblichen Gesundheitsförderung erarbeiten wir spezielle Gesundheitsprogramme und Präventionskonzepte für Bewegung und Muskelaufbau.

Gerade in bewegungsarmen Berufen, ist es wichtig einen Bewegungsausgleich zu schaffen, um Krankheiten, wie zum Beispiel Rücken- oder Kopfschmerzen zu vermeiden. Ebenso wichtig ist die korrekte Haltung in verschiedenen Situationen, beispielsweise beim Heben und Tragen schwerer Gegenstände. Auch hier können auf Dauer Schädigungen des Rückens erfolgen.

Ziel der betrieblichen Gesundheitsförderung ist die Verminderung bzw. Vermeidung von Krankheitstagen und die Leistungssteigerung der Angestellten. Zusätzlich zu dem gesundheitlichen Aspekt kommt die Förderung des Teamgeistes bei gemeinschaftlichen Aktivitäten optimierend hinzu.

Die Physiotherapie-Praxis kann mit dieser Kooperationsform viele neue Patienten bzw. Kunden langfristig an sich binden.